Normocyst Homocystein ist eine Aminosäure, die als Zwischenprodukt im menschlichen Stoffwechsel entsteht, aber keine unmittelbare physiologische Funktion hat. NORMOCYST® und NORMOCYST® pro tragen zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei. Sie kombinieren hochwertige orthomolekulare Substanzen in einzigartiger Weise.

Folgen eines zu hohen Homocysteinspiegels

Verschiedene Studien haben einen Zusammenhang zwischen erhöhtem Homocysteinspiegel und Herzinfarkten sowie Schlaganfällen gezeigt.

Ergebnis von über 30 Studien: Das Senken des Homocysteinspiegels kann das Risiko für eine koronare Herzkrankheit um 11 Prozent und das Risiko für einen Schlaganfall um 25 Prozent senken.

Wer seinen Homocysteinspiegel in den normalen Bereich (10 Mikromol/Liter) senkt, verringert sein persönliches Herzinfarktrisiko.

NORMOCYST® wurde entwickelt, um den von Therapeuten immer wieder geäußerten Bedarf nach einem besseren Produkt zur unterstützenden Behandlung ihrer Patienten bei erhöhten Homocysteinwerten zu decken.

Warum diese Inhaltsstoffe?

Folat – 1MG

Folat trägt zu einem normalen Homocysteinstoffwechsel bei. Die bekanntere Folsäure ist allerdings physiologisch unwirksam. Der Körper muss sie erst in die aktive Wirkform umwandeln – in das sogenannte 5-Methyltetrahydrofolat (5-MTHF). Bei vielen Menschen ist diese Umwandlung jedoch nur eingeschränkt möglich und das Präparat bleibt ohne Wirkung. Deshalb verwenden wir direkt die physiologisch aktive Form 5-MTHF, die nahezu jeder Körper verarbeiten kann. Ihr Vorteil: schnellere Wirkung ohne Zwischenschritte.

Vitamin B6 – 50mg

Auch Vitamin B6 trägt zu trägt zu einem normalen Homocysteinstoffwechsel bei. Auch hier verwenden wir statt des normalerweise eingesetzten Pyridoxal-Hydrochlorids die bioaktive Form Pyridoxal-5-phosphat, auch aktiviertes Vitamin B6 genannt. Ihr Vorteil: ein hochwertiges und rasch wirksames Vitamin B6-Produkt.

Vitamin B12 – 1mg

Vitamin B12 trägt ebenfalls zu einem normalen Homocysteinstoffwechsel bei. Das meistens verwendete Cyanocobalamin kann der menschliche Körper nicht direkt verwerten. Die Umwandlung in die physiologische Form Methylcobalamin geschieht sehr langsam und hat zudem die Besonderheit, dass dabei freie Radikale entstehen, die der Körper zusätzlich mühsam entsorgen muss. NORMOCYST® und NORMOCYST® pro enthalten Vitamin B12 deshalb direkt in Form von Methylcobalamin. Ihr Vorteil: keine Belastung durch schädliche freie Radikale.

NORMOCYST® pro enthält zusätzlich Betain – 500 mg

normocyst-proBetain trägt zu einem normalen Homocysteinstoffwechsel bei. Die Substanz wird vom Körper benötigt, um Homocystein in Leber und Niere in Methionin umwandeln zu können. Dadurch wird die Homocystein-senkende Wirkung der anderen Mikronährstoffe unterstützt.

 

Wo bekomme ich die Rezeptur?

In der Apotheke

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach NORMOCYST® pro (PZN 11860970) oder NORMOCYST® (PZN 11860964). Ihre Apotheke kann die Präparate unter der Artikelnummer (PZN) für Sie bestellen.

Gerne können Sie uns bei Rückfragen zur Bestellung oder auch bei fachlichen Fragen kontaktieren. Über die Kontaktdaten von apomex.net erreichen Sie uns direkt in der Apotheke. Unser pharmazeutisches Fachpersonal wird sich Ihren Fragen und Wünschen annehmen.

Direkt bei uns unter www.apomex.net

Apomex.net ist die Versandapotheke der
MANUFAKTUR Apotheke am Schlossplatz. Hier erhalten Sie das Präparat direkt von uns und vor allem versandkostenfrei.

Gerne können Sie uns bei Rückfragen zur Bestellung oder auch bei fachlichen Fragen kontaktieren. Über die Kontaktdaten von apomex.net erreichen Sie uns direkt in der Apotheke. Unser pharmazeutisches Fachpersonal wird sich Ihren Fragen und Wünschen annehmen.

Verzehrempfehlung

Nehmen Sie drei Mal täglich zwei Kapseln unzerkaut mit etwas Flüssigkeit ein. Wenn die Einnahme innerhalb einer therapeutischen Empfehlung oder Begleitung erfolgt, so ist eine abweichende Empfehlung durch den behandelnden Therapeuten möglich.

Hinweis

Diese Information stellt keine medizinische Beratung dar. Bei Fragen zu Ihrer Gesundheit kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt, Therapeuten oder Apotheker.